Seebergpokalschiessen

Jedes Jahr im November treffen sich die Tolker Vereine zum 37. mal, um die Tradition des Seebergpokalschiessen fortzuführen.

In diesem Jahr beteiligten sich 11 Mannschaften um den Pokal auf dem frisch renovierten und elektronisch aufgerüsteten Schießstand der Tolker Sportschützen um den Seebergpokal auszuschiessen.

Jede Mannschaft besteht aus 4 Schützen, jeder hat 10 Schuss mit dem Luftgewehr und 3 Schuss mit dem Blasrohr auf eine Glückscheibe.

Da die aktuellen Schießergebnisse im Schützenheim angezeigt werden, verweilten die Teilnehmer im Schützenheim um die neue Anlage der Sportschützen.

Es folgte im  Sportlerheim den SV Grün-Weiß-Tolk ein gemeinsames Essen, bevor die Siegerehrung durchgeführt wurde.

Den Siegerpokal holte sich in diesem Jahr die erste Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.